Mal wieder...

Moderatoren: 1D3VIL37, The Plant Savant, Kaly, Andre

Laburze
Beiträge: 39
Registriert: Sa Apr 18, 2020 12:14 pm

Mal wieder...

Beitrag von Laburze »

C1E1C4D5-FBED-4048-BA72-62030F07A9CE.jpeg
C1E1C4D5-FBED-4048-BA72-62030F07A9CE.jpeg (51.02 KiB) 3978 mal betrachtet
Das ist jetzt schon der zweite Batch der schimmelt. Ich schau mal ob ich das mit nem Peroxid Bad gelöst bekommen hab, aber wenn die Sporen im Korn stecken bringt das nichts und es wird dieses Jahr nichts mit Legitimo.
Laburze
Beiträge: 39
Registriert: Sa Apr 18, 2020 12:14 pm

Re: Mal wieder...

Beitrag von Laburze »

Das Peroxidbad hat es nicht gebracht. Alle Samen, also auch die, die ich zuerst nem Peroxidbad ausgesetzt habe, schimmeln wieder.
Die schwimmen jetzt in Javelwasser, also Chlor und dann werd ich die Samenschalen runter fummeln und die Keimlinge direkt noch mal in einer sanfteren Chlorlösung waschen. Damit sinken die Chancen aber bereits dramatisch.

Wenn der Pilz beim trocknen in die Samen gekrochen ist, hat man mit Haushaltsmitteln fast keine Chance.
Laburze
Beiträge: 39
Registriert: Sa Apr 18, 2020 12:14 pm

Re: Mal wieder...

Beitrag von Laburze »

44D15DE3-6E75-4816-A4B3-C1DBD97DD7AC.jpeg
44D15DE3-6E75-4816-A4B3-C1DBD97DD7AC.jpeg (12.2 KiB) 3967 mal betrachtet
Die Samen haben eine dünne Hülle, die sich abschälen lässt. Ich hoffe das der Pilz nur in dieser Hülle steckte. Die harte Samenschale unter dieser Hülle wirkt intakt.
77D860CE-5CA1-4C48-B3D0-42755311C001.jpeg
77D860CE-5CA1-4C48-B3D0-42755311C001.jpeg (18.24 KiB) 3967 mal betrachtet
Andre
Site Admin
Beiträge: 3
Registriert: Mo Apr 06, 2020 12:31 pm

Re: Mal wieder...

Beitrag von Andre »

die Hopfensaat möglichst natürlich ansetzen,am besten in einen Topf mit Anzuchterde und dann wechselnde Temperaturen,das heißt, über Nacht in den Kühlschrank stellen und am Tag warm,nur leicht feucht halten, draussen keimen die Samen besser, die Wechselwirkung zwischen Tag und Nacht Temperaturen verkürzen die Keimdauer, oftmals Keimen sie dann in wenigen Tagen, ich würde die Saat nach draussen stellen und abwarten,
Bitte schreibe mir einfach eine detaillierte Beschreibung wie du vorgegangen bist um möglichst viele Infos über das Disaster zu bekommen und zukünftige Fehler auszumerzen, natürlich sende ich dir noch Ersatzsamen, deren Keimfähigkeit bewiesen ist.
Laburze
Beiträge: 39
Registriert: Sa Apr 18, 2020 12:14 pm

Re: Mal wieder...

Beitrag von Laburze »

Einzelne Körner sind schon wieder leicht bemehlt. Ich will die aber auch nicht unbedingt noch mal in Chlor baden, deswegen probier ich jetzt mal die Stratifikation im Kühlschrank.
Laburze
Beiträge: 39
Registriert: Sa Apr 18, 2020 12:14 pm

Re: Mal wieder...

Beitrag von Laburze »

Bitte schreibe mir einfach eine detaillierte Beschreibung wie du vorgegangen bist
EazyPlugs einweichen, in der Mikrowelle aufkochen lassen und das Korn ins Loch, wenn die Plugs ausgekühlt sind.
Hab die Körner auch nicht angefasst sondern mit einer sterilen Pinzette aus der Packung gefischt.
Andre
Site Admin
Beiträge: 3
Registriert: Mo Apr 06, 2020 12:31 pm

Re: Mal wieder...

Beitrag von Andre »

Unter natürlichen Bedingungen an UV Licht wäre das nicht passiert.
Es ist biologisches Saatgut, die keimen draußen besser.
Ich kann dir anbieten einen Ersatz zu schicken und du könntest mal einen Versuch machen unter natürlichen Bedingungen. Drauf achten das die Feuchtigkeit nicht zu hoch ist und genügend Luft drankommt.
Kinx
Beiträge: 5
Registriert: Mo Apr 06, 2020 10:02 pm

Re: Mal wieder...

Beitrag von Kinx »

Hey muss leider auch zugeben dass die legetimo 2, echt schlecht keimt bzw. Schimmelt sie bei mir auch habe auch schon mit Chlor/ Peroxid/ Auxin etc. Probiert.

Beim Thema Erde auch einiges ausprobiert....
Habe es erstmal mit 2 Indoor probiert, war aber schnell schimmlig die anderen 8 Outdoor vovon wir gessgt 2 noch leben 😭


Habe jetzt 2 Mini kleine übrig bei denen sich bis jetzt noch nix schimmliges zu sehen ist.

Diese habe ich im Vorfeld mit Schmirgelpapier sanft aufgeraut und in einenen Cocos Quelltöpfe mit 3%tigen Peroxid Wasser gesteckt.

Hoffentlich bleibt es auch so 🤔👍 ansonsten halt nochmals Kaufen und anderweitig probieren 😏
Andre
Site Admin
Beiträge: 3
Registriert: Mo Apr 06, 2020 12:31 pm

Re: Mal wieder...

Beitrag von Andre »

Also das hat mir jetzt ein Freund geschrieben.
Anzucht
Little protocol for germinating legitimo seeds

Japanese hop and it's hybrid seeds, generally needs some weeks of "vernalization"; that means that a minimum period of sowing at between 4-5 C°, before planting is required.
After this procedure, we have much more sprouting, but it's still an irregular germination.
I tried 2 weeks of artificial vernalization, using an incubator for reptiles eggs, setting it to 4° but, only 2 seeds instead of the ten i put in the fridge, sprouted after this treatment... then I have used some tricks used successfully with other irregular seeds:

1 step: chemical scarification;

I put the seeds in a 50 ml test tube, with a bleach solution of 5% sodium hypoclorite and I have shaked for 10 minutes.

2 step:

after washing the seeds 4 or 5 times until they became odorless, I used a 400 grit sandpaper, and holding the seed between nails, one by one, screwed a little the integument, just a little, along the "sutures" and a little on both sides. This step could be dangerous for your seeds; if you screw too much, you could destroy the embryo, if you screw too little, the step could be useless.
Just use sensitivity and common sense (even a watchmaker's eyeglass can be useful)

3 step:

after screwing, in another 50 ml test tube, I put the seeds with a solution of gibberellic acid; about 40 ml + the seeds (the buffer solution of gibberellic acid was 47,8 gr/L, commercial name: Gibresol, and I used 0,1 ml of Gibresol for 1 liter of distilled water).
I let them sowing in this solution for 24H

4 step:

I filtered the seeds and put them in a wet klinex, in another test tube, in the incubator setted to 25°, until they sprouted; about 70% of them sprouted between 3 and 6/7 days.
The germination rate is still different for Legitimo 1 (the faster and simplier), Medizinal hopfen (near to Legitimo 1) and Legitimo 2, a little bit difficult. After sprouting, I put them in a common potting mix and grow them outdoor.
Laburze
Beiträge: 39
Registriert: Sa Apr 18, 2020 12:14 pm

Re: Mal wieder...

Beitrag von Laburze »

903D356B-C3F4-40BB-9ED7-B27C623167A4.jpeg
903D356B-C3F4-40BB-9ED7-B27C623167A4.jpeg (41.76 KiB) 3763 mal betrachtet
Es geht wirklich nur quälend langsam vorran, mit den Legitimo 1.
Die beiden auf der rechten Seite schimmeln und der obere war schon mal so weit wie der links unten, bevor der Schadkeim jetzt wohl endgültig gewann.

Ich finde dein Angebot, mir neues Saatgut zuzuschicken nett, aber wir warten erstmal, ob nicht vielleicht doch wenigstens einer durch kommt.

Ich hab jetzt nebenbei 4 MediHop im Frost liegen gehabt und weiche die gerade ein.


Ein Bekannter hat nach meinen Erfahrungen 5 Legitimo direkt eine Woche im Frost stratifiziert und 2 sind problemlos binnen zwei Tagen aufgegangen. Wenn das so läuft, hat der Keim keine Chance.
Wie wichtig die Stratifikation durch Frost ist, zeigt die südliche Verbreitungsgrenze von Humulus scandens.
Antworten